Update für Toyotas RAV4

Toyota will VW den SUV-Markt nicht alleine überlassen

Toyota will VW den SUV-Markt nicht alleine überlassen

Das SUV-Segment ist zurzeit eines der größten Zugpferde der Automobilindustrie. Wenn man bedenkt, dass die Geländewagen sich sich immer besser verkaufen, erscheint das auch nicht verwunderlich. Vor allem der Tiguan von VW ist bei den Kunden sehr beleibt. Toyota will jetzt mit seiner neuen Version des RAV4 nachziehen und die Marktdominanz der Wolfsburger Autobauer beenden. Der Kompakt-SUV der Japaner hat einige neue Extras bekommen, damit er den Tiguan von der Spitzenposition verdrängen kann, und diese wurden nun auf der Auto Show in Los Angeles vorgestellt.

RAV4 größer und sportlicher

So ist der RAV4 nicht nur 205 Millimeter in der Länge, sondern auch 30 Millimeter in der Breite gewachsen. Auch die Optik wurde modifiziert. Im Gegensatz zu dem großen Kühlergrill, der gerade bei den meisten Herstellern in Mode zu sein scheint, setzt Toyota auf einen zweigeteilten Kühlergrill, der vom Toyota Logo unterbrochen wird. Dazu gibt es noch LED-Tagfahrleuchten spendiert. Um sportlicher zu wirken, hat der SUV schwarze B- und C-Säulen sowie ausgestellte Radhäuser. Dazu gibt es noch neu gezeichnete Heckleuchten und eine nach oben hin öffnende Heckklappe. Der Innenraum bietet neben Soft-Touch-Materialien auch ein größeres Volumen, wodurch das Platzangebot komfortabler geworden ist. Insgesamt beträgt das Ladevolumen ganze 547 Liter.

Allrad- oder Frontantrieb

Bei den Antrieben stehen insgesamt drei Varianten zur Verfügung. Zum einen gibt es einen 2,0 Liter Diesel mit 124 PS, der lediglich 4,8 Liter auf Kilometern verbrauchen soll und mit Frontantrieb fährt. Zum anderen gibt es ein Allrad-Modell, das von einen 250 PS starken 2,2 Liter Diesel angetrieben wird. Die dritte Variante ist ein 2,0 Liter Benziner, der auf 151 PS kommt. Die technischen Neuerungen sind zum Beispiel eine Berganfahrhilfe sowie eine Bergabfahrhilfe bei den Allradern, um die Kontrolle bei schwierigen Bodenverhältnissen zu behalten. Über den Preis ist zwar noch nichts bekannt, aber er wird wohl bei ca. 25 000 Euro liegen.

Bilderrechte: © Horst Schmidt – Fotolia.com

Trackbacks/Pingbacks

  1. Japan-Auto | Update für Toyotas RAV4 | Pressemitteilungen online - 14. Dezember 2012

    [...] Kunden sehr beliebt. Um die Dominanz des Wolfsburger Konzerns zu brechen, will Toyota jetzt eine neue Version des RAV4 an den Start schicken. Der neue Kompakt-SUV ist daher ausgestattet mit vielen neuen Extras, damit [...]

Hinterlasse eine Nachricht